SEITENSUCHE

- - So reinigen Sie Tapeten

So reinigen Sie Tapeten

Gemusterte Tapeten eignen sich hervorragend zum Verstecken von Staub.Schmutz und sogar Flecken. Da sich auf vielen Tapetendesigns nicht leicht Schmutz ansammelt, werden Sie möglicherweise überrascht sein, wie schmutzig Ihre Tapete geworden ist. Wenn Sie Ihre Tapete reinigen, bleibt ein heller, frischer Raum zurück. Es lohnt sich also, sie ein wenig aufzupeppen. Befolgen Sie diese Tipps, um den alltäglichen Staub zu entfernen oder um Flecken und Flecken zu beseitigen, die Sie nicht verpassen dürfen.

Die folgenden Methoden werden für alle Arten von Tapeten empfohlen.

Schmutz und Staub entfernen

Du wirst brauchen:

  • Leiter
  • Weicher Pinsel
  • Mildes Reinigungsmittel
  • Schwamm
  • Wasser
  • Eimer
  • Trockenes Handtuch
  • Kunststoff-Falltuch

Der Reinigungsprozess:

  1. Beginnen Sie, indem Sie den Boden mit Kunststoff auskleiden, um Schäden durch überschüssiges Wasser oder Verschütten zu vermeiden.
  2. Entfernen Sie mit einer Bürste losen Schmutz, Staub und Spinnweben.
  3. Beginnen Sie oben an der Wand. Sie möchten in Abschnitten von Seite zu Seite und von oben nach unten reinigen, während Sie im Raum arbeiten.
  4. Füllen Sie den Eimer zu zwei Dritteln mit warmem Wasser.
  5. Fügen Sie gerade genug Waschmittel hinzu, um beim Rühren des Wassers ein paar Blasen zu bilden. Wenn Sie zu viel Seife hinzufügen, werden die Wände klebrig und ziehen mehr Schmutz an.
  6. Tauchen Sie den Schwamm ins Wasser und drücken Sie überschüssiges Wasser heraus.
  7. Wischen Sie die Wand mit einem feuchten (nicht nassen) Schwamm ab, wie in Schritt 3 erläutert, und spülen Sie den Schwamm häufig aus.
  8. Verwenden Sie das trockene Handtuch, um überschüssige Feuchtigkeit während der Arbeit abzuwischen.

Wachsmalstift entfernen

Du wirst brauchen:

  • Mr. Clean Magic Radiergummi
  • Mildes Reinigungsmittel (wenn Sie keinen magischen Radiergummi haben)
  • Wasser
  • Weiche Kleidung
  • Trockenes Handtuch

Der Reinigungsprozess:

  1. Versuchen Sie zunächst, den Buntstift mit einem Mr. Clean Magic Eraser zu reiben. Dies allein kümmert sich um die meisten Buntstiftmarken.
  2. Wenn dies nicht funktioniert oder Sie keinen Mr. Clean Magic Eraser haben, befeuchten Sie ein weiches Tuch mit Wasser und einem milden Reinigungsmittel. (Hinweis: Verwenden Sie KEINE Scheuermittel für Tapeten! Es kann zu Verfärbungen kommen.)
  3. Reiben Sie vorsichtig, um den Fleck zu entfernen.
  4. Trocknen Sie die Wand mit dem Handtuch.

Marker und Tinte entfernen

Wenn der Marker waschbar ist, kann er leicht mit einem feuchten Papiertuch oder Babytuch entfernt werden. Wenn dies nicht funktioniert, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Du wirst brauchen:

Der Reinigungsprozess:

  1. Versuchen Sie zunächst, den Fleck mit einem Mr. Clean Magic Eraser-Pad anzugreifen.
  2. Wenn Sie nicht erfolgreich sind, machen Sie eine glatte Paste aus Backpulver und Wasser.
  3. Testen Sie einen versteckten Punkt an der Wand auf Farbechtheit.
  4. Tragen Sie anschließend die Paste mit einem weichen Fleck auf den Fleck aufTuch, sanft reiben. (Hinweis: Ständiges Reiben und Feuchtigkeit können die Tapete beschädigen oder reißen. Verwenden Sie daher eine leichte Berührung und überprüfen Sie sie während der Arbeit regelmäßig auf Verschleiß.)
  5. Wenn der Fleck bestehen bleibt, können Sie versuchen, Alkohol zu verwenden. Verwenden Sie es IMMER zuerst an einem Testpunkt! Alkohol kann die Tapete auf einigen Tapeten beschädigen oder verblassen lassen.
  6. Tragen Sie Reinigungsalkohol mit einem weichen Tuch auf und wischen Sie es bei Bedarf vorsichtig ab.

Kaffee, Wein und andere Getränke entfernen

Die meisten verschütteten Getränke lassen sich leicht entfernen, insbesondere wenn Sie sie vor dem Abbinden auffangen. Selbst wenn der Fleck getrocknet ist, sollten Sie ihn dennoch nach diesen Anweisungen reinigen können.

Du wirst brauchen:

Der Reinigungsprozess:

  1. Füllen Sie den Eimer zur Hälfte mit warmem Wasser.
  2. Fügen Sie gerade genug Waschmittel hinzu, um beim Rühren des Wassers ein paar Blasen zu bilden.
  3. Befeuchten Sie das Tuch im Wasser und lassen Sie den Fleck vorsichtig laufen.
  4. Spülen Sie das Tuch aus und wiederholen Sie den Vorgang nach Bedarf.
  5. Wenn noch Flecken vorhanden sind, trocknen Sie den Bereich gründlich mit einem Handtuch ab, bevor Sie mit Schritt 6 fortfahren.
  6. Wenn die Oberfläche getrocknet ist, reiben Sie den Mr. Clean Magic Eraser über den Fleck.

Fettflecken entfernen

Du wirst brauchen:

  • Mildes Reinigungsmittel
  • Wasser
  • Weiche Kleidung
  • Bügeleisen
  • Braune Papiertüte

Der Reinigungsprozess:

  1. Wenn das Tapeten waschbar ist, sollten milde Seife und Wasser das Fett leicht entfernen.
  2. Bei nicht waschbarem Tapeten gibt es eine einfache Möglichkeit, Fett von der Tapete zu entfernen. Sie sollten es jedoch zuerst in einem verborgenen Bereich testen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Tapete nicht schmelzen oder beschädigen.
  3. Heizen Sie zuerst ein Bügeleisen auf „warm“ vor.
  4. Legen Sie anschließend mindestens zwei Schichten der braunen Papiertüte gegen den Fleck.
  5. Drücken Sie das warme Bügeleisen einige Sekunden lang über den Fleck durch die Papiertüte, damit sich das Bügeleisen erwärmen kann, aber den Beutel nicht verbrennt. Das Fett sollte von der Tapete auf die Papiertüte übertragen werden.
  6. Entfernen Sie das Bügeleisen und die Papiertüte von der Wand.
  7. Wiederholen Sie diesen Vorgang nach Bedarf, bis das gesamte Fett entfernt ist.

Zusätzliche Tipps und Ratschläge

  • Tapete NICHT überfeuchten. Zu viel Wasser kann dazu führen, dass es sich von der Wand löst.
  • Achten Sie besonders darauf, dass kein Wasser in die Nähte der Tapete eindringt.
  • Verwenden Sie KEINE Schleifmittel, da diese das Tapetenpapier beschädigen.
  • Testen Sie beim Reinigen von Tapeten IMMER vor Ort die Farbechtheit, auch wenn Sie Seife und ein mildes Reinigungsmittel verwenden.
  • Entfernen Sie Flecken so schnell wie möglich, um optimale Reinigungsergebnisse zu erzielen.
  • Babytücher funktionieren bei vielen Wandunfällen - kein Wasser oder Reinigungsmittel erforderlich!
  • Beginnen Sie beim Reinigen großer Teile einer Wand oben und arbeiten Sie von einer Seite zur anderen, während Sie sich an der Wand entlang bewegen.
  • Verwenden Sie Gummihandschuhe, um Ihre Hände vor übermäßiger Feuchtigkeit zu schützen.
    • 0
    • Mögen

  • Kommentar