SEITENSUCHE

- - So reinigen Sie einen Füllfederhalter

So reinigen Sie einen Füllfederhalter

Typemade fragte: "Wie reinige ich einen Füllfederhalter?"

Füllfederhaltertinte, sowohl als Kartusche als auch als TauchfarbeArt, ist oft waschbar, was die Reinigung viel einfacher macht. Wenn Sie feststellen, dass die Tinte in Ihrem Stift nicht waschbar ist, sollten Sie Ihren Stift mit Tinte auffüllen, um zukünftige Reinigungen zu erleichtern.¹

Füllfederhalter reinigen

Du wirst brauchen:

  • Spülmittel
  • Eine Schüssel
  • Weißweinessig
  • Papiertücher

Schritte zum Reinigen des Stifts:

  1. Nehmen Sie den Füllfederhalter auseinander.¹ Gehen Sie vorsichtig vor, um sich nicht mit der Stiftspitze zu verletzen.
  2. Spülen Sie jeden Teil des Stifts aus, um verbleibende frische Tinte zu entfernen.
  3. Wenn es getrocknete Tinte gibt, die sein mussReinigen Sie die Stiftteile mit Spülmittel.² Wenn sich die Tinte nicht leicht von den Stiftoberflächen reinigen lässt, ist sie möglicherweise nicht waschbar oder muss gründlicher gereinigt werden und erfordert Schritt vier.
  4. Gießen Sie weißen Essig in eine Schüssel und legen Sie die Stiftteile in die Schüssel. Lassen Sie die Teile etwa eine Stunde einweichen.¹
  5. Spülen Sie jeden Teil des Stifts in lauwarmem Wasser.¹
  6. Lassen Sie die Stiftteile auf einem Papiertuch an der Luft trocknen.¹ Stellen Sie sicher, dass alle Teile vollständig trocken sind, bevor Sie den Stift nachfüllen und wieder zusammenbauen, da das Metall durch verbleibendes Wasser rosten kann.

Zusätzliche Tipps und Ratschläge

  • Sie sollten keinen Reinigungsalkohol verwenden, um die Tinte von einem Füllfederhalter zu reinigen.³
  • Wenn Sie beim Reinigen des Stifts Tinte auf Ihre Hände bekommen, reiben Sie die Tinte mit einer Bananenschale (dem inneren Teil) ab oder schrubben Sie die Tinte mit Salz, Essig und einer Nagelbürste weg.¹

Quellen

  1. 10.001 Tipps und Tricks für zu Hause von Reader's Digest
  2. Das komplette Haushaltshandbuch von Good Housekeeping
  3. So reinigen Sie praktisch alles anhand von Verbraucherberichten
    • 0
    • Mögen

  • Kommentar