SEITENSUCHE

- - So reinigen Sie Golfbälle

So reinigen Sie Golfbälle

Aber

Golfbälle1
Nehmen wir an, Ihr Hobby ist das Patrouillieren von Golfplätzen.einschließlich der Wasserhindernisse für verlorene, vergessene, verlassene Bälle. Am Ende des Tages erhalten Sie möglicherweise hundert abgenutzte, schlammige Bälle, von denen einige zur Identifizierung mit Filzstiften markiert sind. Wie reinigst du all diese?

Warum sollten Sie Ihre Bälle reinigen?

Saubere Bälle fliegen wahrer, schneller und weiter. Aus diesem Grund finden Sie auf jedem Golfplatz neben den Abschlägen Schrubbgeräte, die einen Rasen wert sind. In der Tat ist die Reinigung Ihres Maxflite in einer dieser Schrubbstationen auf dem Golfplatz wahrscheinlich alles, was Sie brauchen, es sei denn, Sie sind wirklich zwanghaft.

Golfbälle auf einfache Weise reinigen

Stellen Sie sie in die Spülmaschine oder Waschmaschine. Sie sollten die Maschinen nicht beschädigen. Sollte diese Art des Heißwasserwaschens einer der Kugeln schaden, waren sie zunächst nicht in gutem Zustand.

Reinigen wirklich schmutziger Golfbälle

Wenn dies nicht zu einer Ablösung führt (Bälle, die sich im Wasser befanden und teilweise mit Schimmel oder Algen bedeckt sind, können harte Kunden sein), hier einige weitere Vorschläge:

  • Weiche sie kurz in einem Produkt ein, das Oxalsäure enthält.
  • Tragen Sie unverdünntes Bleichmittel, Ammoniak ODER weißen Essig auf (aber mischen Sie KEINE dieser Chemikalien miteinander, wenn Sie Wert auf Ihr Leben legen - es entsteht Giftgas).
  • Werfen Sie ein paar davon zusammen mit zerdrückten Erdnuss- oder Mandelschalen in einen Betonmischer und lassen Sie sie eine Weile herumwirbeln.
  • Legen Sie sie in einen Behälter mit Wasser und werfen Sie ein paar Prothesenreinigungstabletten hinein.

Verwenden Sie einen Nagellackentferner, um Tinte von ihnen zu entfernen.

    • 0
    • Mögen

  • Kommentar