SEITENSUCHE

- - Entfernen des Motoröls von der Polsterung

So entfernen Sie Motoröl aus der Polsterung

Neda fragte: Wie reinige ich meine Autositze mit Motoröl? Sie sind Stoff.

Fett

Autobatterie
und Motoröl sind häufige Flecken auf Autopolstern. Es kann hartnäckig sein, sie zu entfernen, aber mit etwas Ausdauer kommen sie vollständig heraus.

Du wirst brauchen:

  • Weiche Tücher
  • Dawn Geschirrspülmittel
  • Wasser
  • WD 40 (für getrocknete Flecken)
  • Alte Zahnbürste

Schritte zum Entfernen des Flecks:

  1. Ölflecken werden schwieriger zu entfernen, je länger sie sitzen. Behandeln Sie Flecken so schnell wie möglich, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  2. Beginnen Sie, indem Sie den Fleck mit einem weichen Tuch oder Papiertuch abtupfen, bis kein Öl mehr auf das Tuch gelangt.
  3. Wenn der Fleck getrocknet ist, kann eine kleine Menge WD-40 aufgetragen werden, um den Fleck wieder „frisch“ zu machen.
  4. Geben Sie ein paar Tropfen Dawn Spülmittel auf den Fleck.
  5. Tupfen Sie es mit einem sauberen Tuch ab, um es in den Fleck zu verarbeiten.
  6. Ein paar Tropfen Wasser können ebenfalls hinzugefügt werden. Wenn der Fleck wirklich hartnäckig ist, schrubben Sie ihn mit einer alten Zahnbürste.
  7. Weiter tupfen, bis der Fleck entfernt ist.
  8. Spülen Sie mit sauberem Wasser auf die Fläche.
  9. Tupfen Sie die Polster mit einem sauberen Tuch trocken.
  10. Wiederholen, bis die gesamte Seife entfernt ist.
  11. Lassen Sie die Oberfläche vollständig trocknen.

Zusätzliche Tipps und Ratschläge

  • Wenn der Fleck frisch ist, bedecken Sie ihn mit TalkumPulver (Babypuder oder Maisstärke können auch funktionieren). Lassen Sie es über Nacht auf dem Fleck aushärten. Das Pulver nimmt das Öl auf. Bürsten oder saugen Sie das Pulver weg und der Fleck wird damit einhergehen. Wiederholen Sie diesen Vorgang nach Bedarf, bis der Fleck verschwunden ist.
  • Im Wäschegang stehen viele Reinigungsmittel zur Bekämpfung von Fettflecken zur Verfügung. Fleckenentferner wie Shout, Spray 'n Wash und Tide To Go können alle verwendet werden, um saubere Polster zu erkennen.
  • Einige Polsterfarben verblassen, wenn sie Fleckenentfernern ausgesetzt werden. Testen Sie zuerst einen kleinen verborgenen Bereich, um sicherzustellen, dass die Farbe oder Textur des Stoffes keine unerwünschten Auswirkungen hat.
  • Wenn kein WD 40 verfügbar ist, kann leichtere Flüssigkeit ersetzt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Bereich gründlich waschen und ausspülen, nachdem Sie eines dieser Produkte verwendet haben.

    • 0
    • Mögen

  • Kommentar