SEITENSUCHE

- - So entfernen Sie Haustierflecken von der Autopolsterung

So entfernen Sie Haustierflecken von der Autopolsterung


Venette sagte: „Mein Hund hat gekackt und auf die Stoffsitze meines Autos gepinkelt. Was mache ich."

Auch ein gut ausgebildeter Hund kann autokrank werden oderübermäßig aufgeregt während einer Autofahrt und entlasten sich auf dem Sitz. Zum Glück ist es relativ einfach, die Flecken und Gerüche von diesen Verschmutzungen zu entfernen. Wählen Sie einen Abschnitt unten und befolgen Sie die Schritte zum Reinigen der Sitze.

Urinflecken entfernen

Du wirst brauchen:

  • Papiertücher
  • Sprudelwasser
  • Pet Enzymreiniger
  • Weißweinessig
  • Wasser
  • Backsoda

Schritte zum Reinigen des Flecks:

  1. Tupfen Sie den Bereich mit einigen Papiertüchern ab, um so viel Flüssigkeit wie möglich aufzusaugen.¹
  2. Gießen Sie eine kleine Menge Club Soda auf die Fläche, ²dann schnell die Flüssigkeit auftupfen. Wenn Sie kein Club-Soda haben, können Sie stattdessen kaltes Wasser verwenden. Wenn der Fleck alt oder getrocknet ist, können Sie diesen Schritt zweimal wiederholen.¹
  3. Wählen Sie einen Polsterreiniger für Haustiere, der für die Polsterung sicher ist, z. B. Kids 'N' Pets Stain und Odor Remover. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Flasche Ihres ausgewählten Reinigers, um den Fleck zu behandeln.¹
  4. Wenn Sie keinen Enzymreiniger haben, können Sie verwendenStattdessen weißer Essig, aber testen Sie ihn zuerst an einem kleinen, versteckten Bereich der Polsterung, um nach Nebenwirkungen zu suchen. Mischen Sie gleiche Teile Essig und Wasser, gießen Sie eine kleine Menge der Mischung über die Fläche und tupfen Sie die Flüssigkeit mit Papiertüchern auf. Gießen Sie etwas klares Wasser auf die Fläche, um Essigreste zu entfernen, und tupfen Sie dann auch das Wasser auf.²
  5. Rollen Sie die Autofenster herunter, während der Bereich trocknet.
  6. Wiederholen Sie die Behandlung mit dem von Ihnen ausgewählten Reiniger, bis der Fleck verschwunden ist.¹
  7. Wenn noch Geruch vorhanden ist, eine großzügige Menge darüber streuenBackpulver über die Fläche. Lassen Sie das Backpulver einige Stunden an Ort und Stelle und saugen Sie es dann auf. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft wie nötig, um den Geruch vollständig zu entfernen.²

Kotflecken entfernen

Du wirst brauchen:

  • Ein Plastikschaber
  • Eine Kehrschaufel
  • Pet Enzymreiniger
  • Wasserstoffperoxid
  • Backsoda

Schritte zum Reinigen des Flecks:

  1. Entfernen Sie so viel Feststoff wie möglich mit einem Plastikschaber und einer Staubwanne.¹
  2. Wenn noch halbfeste Rückstände vorhanden sind, wie zBei Durchfall den Bereich mit reichlich Backpulver abdecken. Lassen Sie das Backpulver einige Stunden auf der Stelle stehen oder bis die Materie getrocknet ist, kratzen oder saugen Sie das Pulver ab und fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.
  3. Drücken Sie ein feuchtes Tuch auf den Fleck und drehen Sie ihn dannLegen Sie das Tuch an einen sauberen Ort und drücken Sie es erneut auf den Fleck. Drehen und drücken Sie das Tuch weiter, bis nur noch wenig oder kein Durchfall auf das Tuch übertragen wird.³
  4. Wählen Sie einen Polsterreiniger für Haustiere, der für Polster sicher ist, z. B. Kids 'N' Pets Stain und Odor Remover. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Flasche Ihres ausgewählten Reinigers, um den Fleck zu behandeln.¹
  5. Wenn es keinen Fleck gibt, können Sie 3% Wasserstoff verwendenPeroxid, um den Bereich stattdessen zu desinfizieren. Testen Sie das Peroxid zuerst an einer kleinen, verborgenen Stelle, um festzustellen, ob die Polsterung nachteilig ist. Wenn es sicher ist, gießen Sie eine kleine Menge auf die Fläche und tupfen Sie die überschüssige Flüssigkeit mit Papiertüchern auf.³
  6. Rollen Sie die Autofenster herunter, während der Bereich trocknet.
  7. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem von Ihnen ausgewählten Reiniger, bis der Fleck verschwunden ist.¹
  8. Wenn noch Geruch vorhanden ist, eine großzügige Menge darüber streuenBackpulver über die Fläche. Lassen Sie das Backpulver einige Stunden an Ort und Stelle und saugen Sie es dann auf. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft wie nötig, um den Geruch vollständig zu entfernen.²

Zusätzliche Tipps und Ratschläge

  • Wenn eine Flüssigkeit wie Urin oder Durchfall istEr darf sehr lange auf Polstern sitzen und kann tief in die Polsterung des Sitzes eindringen. Aus diesem Grund kann es erforderlich sein, die Behandlung eines alten Flecks mehrmals zu wiederholen oder den Reiniger auch tief in die Polster einweichen zu lassen
  • Wenn Ihr Haustier unfallanfällig ist, sollten Sie es auf Reisen in einem Gepäckträger aufbewahren oder die Sitze mit einem Plastiktuch oder Müllsäcken mit einem Handtuch darüber abdecken.

Quellen

  1. Haustierreinigung leicht gemacht von Don Aslett
  2. Joey Green's Reinigungsmagie
  3. Cleaning Plain & Simple von Donna Smallin
  4. Don Asletts Stainbusters Bibel
    • 0
    • Mögen

  • Kommentar